CUBE - Fahrräder & eBikes


Angebote CUBE Händler

Cube ist eine Fahrradmarke der Pending System GmbH & Co. KG, aus Waldershof in Bayern. Gegründet wurde sie 1993 durch den damaligen Studenten Marcus Pürner. Angefangen mit einer Produktionsfläche von nur 50 m² in der Möbelfabrik seines Vaters, werden Cube-Bikes mittlerweile in 32 Länder weltweit exportiert.

CUBE, Pending System GmbH & Co. KG, Ludwig-Hüttner-Str. 5-7, 95679 Waldershof DE
E-Mail Internetadresse CUBE auf Facebook CUBE auf youtube

Angebote

8693 Artikel für deine Auswahl von Herstellername CUBE

 Preis inkl. Gutschein  Online-Angebote  Lokale Angebote für PLZ 20149   

...

CUBE kaufen: einfach, günstig und online


CUBE zählt heute zu den größten Fahrradmarken in Deutschland. Angefangen hat alles sehr bescheiden. Als Marcus Puerner das Unternehmen im Jahr 1993 gründete, war die Produktion einer Handvoll Fahrräder für den lokalen Markt sein Ziel. Der Unternehmensgründer wollte nicht einfach seine Vorbilder aus den USA kopieren, sondern ein Mountainbike für die Berge in seiner bayerischen Heimat entwickeln. In den Anfangstagen stand Marcus Puerner eine Fläche von 50 m² für sein Unternehmen zur Verfügung. Mittlerweile hat der Unternehmenssitz im bayerischen Waldershof eine Fläche von 20.000 m². Hier erfolgen Entwicklung, Montage und Vertrieb. Das Sortiment von CUBE umfasst weit mehr als 100 unterschiedliche Modelle. Während sich das Sortiment am Anfang auf MTBs beschränkte, deckt die Marke heute mit ihrem Angebot alle wichtigen Fahrradtypen ab: Cyclocross, Triathlon, Trekking, Straße, Urban und E-Bike. Mit dem Slogan „CUBE your life“ spricht der deutsche Fahrradhersteller alle begeisterten Radfahrer an. Das Unternehmen verspricht höchste Qualität und gelungenes Design. Bei der Entwicklung neuer Modelle steht die Freude am Radfahren im Mittelpunkt. Nach dem Entwurf drucken die Ingenieure die entwickelten Rahmen auf einem 3-D-Drucker aus. So sind sofort erste Tests möglich. Die Produktentwickler von CUBE nutzen diese Testergebnisse, um die Entwürfe am Computer direkt zu optimieren. Diese Arbeitsweise ermöglicht viele Entwicklungsschritte in einem kurzen Zeitraum. Im Testlabor von CUBE steht die Belastbarkeit der Fahrräder auf dem Prüfstand. So testen die Ingenieure jedes Bremssystem in trockenem und nassem Zustand. Um die Widerstandsfähigkeit der Bremsbeläge zu ermitteln, erfolgen 3.000 automatisierte Bremsvorgänge. Auf dem Trommelprüfstand stehen hingegen Rahmen, Sattelstütze und Fahrwerk (Dämpfung) im Fokus der Tests. Also betreibt CUBE einen großen Aufwand, um die hohe Qualität und lange Lebensdauer der eigenen Produkte sicherzustellen. CUBE führt zahlreiche eigene Fahrradläden und vertreibt sein Bike-Angebot an mehr als 2.000 Händler in Europa. Über marktplatz.bike ist das Fahrrad Angebot von zahlreichen unterschiedlichen Händlern jederzeit vergleichbar: Günstig das passende Rad von CUBE zu finden, geht somit unkompliziert und schnell.

Das Fahrrad Angebot von CUBE: die unterschiedlichen Fahrradtypen und -reihen


CUBE unterscheidet die Typen Mountainbike, Trekkingbike und Road. Zur weiteren Differenzierung unterteilt der Hersteller jeden Typ in zwei Kategorien. Bei den MTBs handelt es sich um die Ausführungen Fullsuspension und Hardtail. Die Trekkingfahrräder gehören zur Kategorie Urban oder Tour. Den Fahrradtyp Road teilt CUBE in die Bereiche Road & Cyclocross sowie Triathlon auf. Diese Strukturierung des Sortiments ist den meisten Radfahrern vertraut: Wer ein Fahrrad kaufen möchte, kennt meistens den passend Fahrradtyp. Innerhalb einer einzelnen Kategorie bieten die Modellreihen weitere Orientierung. Während die Marke in der Kategorie der Triathlonräder nur die Reihe Aerium anbietet, umfassen die anderen Kategorien immer mehrere Modellreihen. So gehören zur Kategorie Fully u. a. die Modellreihen Stereo, AMS und Two 15. Die einzelnen Modellreihen ordnet CUBE unterschiedlichen Anwendungsbereichen zu. Bei den vollgefederten Bikes sind das die Bereiche: Cross Country, Trail, All Mountain, Enduro und Gravity. Diese Anwendungsbereiche stehen in Abhängigkeit zum Fahrradtyp. Bei den Cyclocross- und Rennrädern lauten die Anwendungsbereiche daher Comfort, Enduro und Race. Durch die Einordnung in unterschiedliche Anwendungsbereiche wird sofort deutlich, in welchem Bereich die Stärken der jeweiligen Reihe liegen. Entsprechend unterscheiden sich die Bikes in Ausstattung (Komponenten) und Abstimmung. Außerdem entwickelt CUBE Modellreihen, deren Rahmengeometrien für die weibliche Anatomie optimiert sind. Damit Radlerinnen diese Modelle schneller finden, steht hinter dem Modellnamen „WS“: Sting WS, Nuroad WS etc.

Das Angebot von CUBE im Bereich E-Bike und Pedelec


Fahrrad CUBE Sting WS 140 HPC SL
Fahrrad - CUBE Sting WS 140 HPC SL
E-Bike Mittelmotor von Bosch - Performance CX
Bosch Performance CX
E-Bike CUBE Sting Hybrid 140 SL 500
E-Bike - CUBE Sting Hybrid 140 SL 500
Gegenüber dem Cube Fahrrad trägt jedes Pedelec von CUBE die Zusatzbezeichnung Hybrid: Stereo Hybrid, Kathmandu Hybrid usw. Dadurch sind die Modelle mit Elektromotor direkt erkennbar. Der deutsche Hersteller verbaut überwiegend Motoren von Bosch. Nur bei den Rennrädern greift CUBE zu einem Antrieb von Fazuna. Den Boschantrieb bietet die Fahrradmarke in den Ausführungen Active Line, Active Line Plus und Performance Line CX an. Die Unterschiede der drei Antriebssysteme zeigen sich vor allem beim maximalen Drehmoment und bei der maximalen Antriebsunterstützung. Mit einem Drehmoment von 40 Nm und einer Antriebsunterstützung von 250 % ist die Active Line ideal für die gemütliche Fahrt in der Stadt. Die Active Line Plus ist mit 50 Nm und 270 % ideal für anspruchsvollere Entdeckungstouren. Das Drehmoment von 75 Nm und die Antriebsunterstützung von 300 % des Antriebssystems Performance Line CX stellt anspruchsvolle Sportler zufrieden. Bei jedem Bosch-Antrieb stehen fünf Fahrmodi zur Auswahl. Somit ist in jeder Situation für jeden Fahrertyp das richtige Maß an Unterstützung möglich. Die Fahrradtypen im Bereich E-Bike sind identisch mit den regulären Typen, wobei der Schwerpunkt im Bereich der MTBs und Trekkingräder liegt. Nur Triathlonräder mit Elektromotor gibt es nicht. Also sind die Modelle Stereo Hybrid vergleichbar mit den Modellen Stereo. Die Rahmengeometrie und Anwendungsbereiche sind identisch. Nur im Bereich des Unterohres sind Unterschiede zu erkennen: Bei Kathmandu Hybrid, Acid Hybrid Access, Access WS Hybrid und den übrigen Modellreihen ist im Unterrohr der Akku integriert. Hierfür hat CUBE das Herstellungsverfahren des Gravity Castings entwickelt. Bei diesem Gussverfahren entstehen komplexe Rahmensegmente aus Aluminium, die eine optimale Integration von Motor und Akku ermöglichen. Die leistungsstarken Lithium-Ionen-Akkus stammen ebenfalls von Bosch. Bei diesen PowerPacks ist das Verhältnis von Größe, Gewicht und Leistung optimal. Das Batterie-Management-System sorgt für eine lange Lebensdauer, indem es Überhitzung, Überladung, Unterspannung und Kurzschlüsse verhindert. Somit bietet CUBE eine Auswahl des regulären Modellsortiments auch in der Variante mit Elektromotor an. Die fünf unterschiedlichen Fahrmodi sorgen bei allen E-Bikemodellen für die optimale Antriebsunterstützung – jederzeit.

Die möglichen Einsatzgebiete der Fahrräder von CUBE


Das Fahrrad sollte zu Gelände und Untergrund passen. So wie MTBs für anspruchsvolles Gelände ohne befestigte Wege konzipiert sind, wird die Stärke der Urbanbikes im Stadtverkehr deutlich. Wer am Wochenende oder im Urlaub ausgedehnte Touren machen möchte, ist mit einem Trekkingbike gut beraten. Bei diesen Modellen ist die Sitzposition komfortabler als auf Rennrädern. Diese Rennmaschinen sind hingegen perfekt für Sportler, die ihren Vorbildern bei der Tour de France nacheifern und viele Kilometer ohne Gepäck zurücklegen wollen. Für Berufspendler ist ein E-Bike aus dem Tourenbereich interessant. Wenn der tägliche Weg zur Arbeit mit einem herkömmlichen Zweirad zu anstrengend ist, bietet ein Pedelec das gewünschte Maß an Unterstützung. So lassen sich auch weitere Pendelstrecken problemlos meistern. Da Modelle mit Elektromotor den Aktionsradius vergrößern, sind sie auch für Wochenendausflüge interessant: Mit Motorunterstützung sehen Ausflügler mehr von der Gegend und erkunden neue Landstriche.

Der direkte Weg zum besten Online Angebot von CUBE


Von Shop zu Shop zu surfen, ist mühsam. Wer so das beste Angebot sucht, braucht lange. Mithilfe der Suchmaschine ist das Online Angebot von CUBE übersichtlich vergleichbar. Die Übersicht berücksichtigt neben dem Online Bike-Angebot auch das vom lokalen Fahrradgeschäft. Somit macht marktplatz.bike Online und Offline Händler vergleichbar. Nicht immer sind mit dem Online Angebot auch die optimalen Konditionen verbunden: Der Fahrradladen vor Ort führt zumeist eine Fahrradwerkstatt, in der Fachleute individuelle Einstellung und Anpassungen sofort durchführen. Auch im Fall einer späteren Reparatur kann ein Online Shop nicht weiterhelfen – nur das lokale Fahrradgeschäft. Somit ist eine Vergleich grundsätzlich sinnvoll. Um ein Fahrrad von CUBE günstig zu kaufen, ist die Suchmaschine also ideal. Alle Angebote sind tagesaktuell.