Citybikes

 

Citybikes und Stadträder von Hartje, Kalkhoff, Gudereit, PEGASUS, Böttcher, FLYER, Campus, Gazelle, Velo de Ville und Raleigh - direkt vom Händler günstig online kaufen. Weitere Details zum Fahrradtyp: Citybike.


...

Filter
 Preis inkl. Gutschein

Mit dem Alltagsrad gemütlich durch die Innenstadt


Hoher Komfort, überschaubarer Wartungsaufwand und Vielseitigkeit - das sind die Grundeigenschaften eines sogenannten Citybikes. Häufig wird das Stadtrad als eine Unterkategorie zu den Trekkingrädern gezählt, für welche wir ebenfalls eine detaillierte Informationen zu den Modellen anbieten. Grundsätzlich unterscheiden sich die Varianten durch die vorgesehenen Einsatzmöglichkeiten. Das Trekkingrad kann längere Strecken bewältigen und viel Gepäck transportieren. Möglich ist das ebenso mit dem Alltagsrad, optimiert ist dieses allerdings für kürzere Fahrten im Stadtverkehr. Deshalb legen einige Hersteller weniger Wert auf das Gewicht, was die Verwendung von Stahl erlaubt. Beispielsweise arbeitet Excelsior gelegentlich mit diesem Rohstoff. Zumeist wird bei Citybikes das leichtere Aluminium als Rahmenmaterial verwendet. Darüber hinaus profitierst Du bei Citybikes häufig von der kompletten Ausstattung für den Straßenverkehr. Das umfasst Schutzbleche, Beleuchtung - meist mit Dynamo - sowie Gepäckträger und/oder einen praktischen Korb am Lenker. Beispielsweise fertigt Chrisson einige Bikes, welche sich bereits an der Grenze zum Lastenrad bewegen. Für diese Sonderform nutzt marktplatz.bike wiederum eine eigene Kategorie. Eine weitere hilfreiche Komponente an vielen Stadträdern ist der Kettenschutz. Er verhindert bei Alltags- oder Arbeitskleidung dass die Kette das Hosenbein verschmutzt oder beschädigt. Schon aus diesem Grund verwenden diese Bikes gewöhnlich eine Nabenschaltung oder verbleiben in Single-Speed-Bauweise.

Rahmenformen beim Stadtrad


Die Grundformen dieser Modelle unterscheiden sich nicht von anderen Bikes. Beim Herrenrad nutzen viele Marken einen einfachen Diamant-Rahmen. Das trifft besonders auf Hersteller zu, die gleichzeitig viele MTBs fertigen, darunter Scott oder Bulls. Allerdings gibt es selbst für Männer mittlerweile Tiefeinsteiger, was sich für enge Kleidung oder eine ständige Beladung des Gepäckträgers anbietet. So findest Du bei MBM vornehmlich die geschwungene Waveform, während die Firma Diamant momentan bevorzugt Citybikes mit Trapez-Rahmen anbietet. Grundsätzlich erhältst Du aber nahezu jede Rahmenform bei jeder Marke. Beim Damenrad sind Ausführungen mit waagerechtem Oberrohr hingegen kaum existent. Ob der Rahmen ein einzelnes oder ein Doppelrohr verwendet, hat Einfluss auf die Stabilität. Eine Sonderkategorie unter den Alltagsrädern stellt das Hollandrad dar, welches auch als Mischung zwischen City- und Trekkingrad gesehen werden kann. Neben der Waveform zeichnen sich diese durch seitliche Schutzbleche am Hinterrad sowie Vollkettenschutz aus. Außerdem gehört ein gut gefederter Sattel bei den meisten Hollandrädern zur Grundausstattung dazu und der gebogene Lenker sorgt für eine äußerst aufrechte Sitzposition. Zwei der bekanntesten Hersteller für diesen Typ sind Gazelle und Batavus. Wie gewohnt steht Dir bei der Suche nach dem passenden Bike unser Preisvergleich mit nützlichen Auswahlkriterien zur Verfügung.

Weitere Details allen Fahrradtypen / Seitenanfang