MTB Hardtail

 

Hardtail-MTB von BULLS, CUBE, MERIDA, Orbea, GHOST, Haibike, KTM, SCOTT, FOCUS und CENTURION - direkt vom Händler günstig online kaufen. Weitere Details zum Fahrradtyp: MTB Hardtail.


...

Filter
 Preis inkl. Gutschein

Mittleres Gewicht für durchschnittliches Gelände


Wechselndes Gelände, unbefestigter Untergrund und häufige Anstiege sind die üblichen Einsatzgebiete für ein Hardtail. Diese Modelle sind mit einer Federung an der Gabel ausgestattet, deren Federweg eine große Bandbreite einnehmen kann. Die hintere Aufhängung ist hingegen starr und verzichtet auf einen Dämpfer. Dies unterscheidet ein solches Exemplar vom Fully, über das wir in der entsprechenden Kategorie detailliert informieren. Ein Hardtail ist zumindest in der Herren-Variante fast ausschließlich mit Diamantrahmen erhältlich, bei welchem das Oberrohr relativ waagerecht sitzt. Moderne Herstellungsprozesse wie Hydroforming führen teils zu einem flacheren Oberrohr und einer schmaleren Verbindung zum Sitzrohr. Wie alle MTBs werden diese Fahrräder nur noch selten aus Stahl gefertigt. Stattdessen setzen Hersteller wie Centurion, Bulls oder Specialized eher auf leichtes Aluminium oder sogar Karbon. Letzteres ist gerade im Gelände aber anfälliger für Kratzer sowie andere Beschädigungen und darüber hinaus deutlich teurer in der Produktion. Beim Mountainbiking sind Karbon-Rahmen also vorhanden, aber eher selten. Die Bikes bringen gegenüber dem Fully einige Vorteile mit sich. Beispielsweise sind die Geländeräder ohne hinteren Dämpfer deutlich leichter, günstiger und einfacher zu warten. Außerdem besitzen sie eine steifere Geometrie, die für eine direkte Kraftübertragung sorgt. Das macht sich besonders bei Anstiegen bemerkbar, wo bei flexibler Hinterradaufhängung viel Antrieb verlorengehen kann. Große Hindernisse sind dafür schwieriger zu überwinden und das Bike verzeiht weniger Fahrfehler.

Wissenswertes vor der Anschaffung


Hier findest Du einen übersichtlichen, herstellerübergreifenden Vergleich aller erdenklichen Angebote. Neben bekannten Marken wie Cube, Specialized, Ghost oder Centurion sind auch weniger große Firmen im Sortiment enthalten. Beim Mountainbike spielen in erster Linie Faktoren wie Bereifung, Federgabel und Gewicht eine Rolle. Die Schaltung, die fast ausschließlich per Kette erfolgt, sowie die Bremsen, die meist mit Scheiben und nur selten in V-Brake-Bauweise verwendet werden, sind ebenfalls nicht zu vernachlässigen. Natürlich kannst Du im Preisvergleich das gewünschte Budget angeben und die Suchergebnisse nach anderen wichtigen Eigenschaften filtern. Außerdem spielen die gewünschten Einsätze eine Rolle. Disziplinen wie Pumptrack, Biker Cross oder Trekking setzen fast ausschließlich auf solche MTBs, benötigen aber wiederum eine spezifische Geometrie oder voneinander abweichende Komponenten. Bei der Sonderform Cross Country mit langen Strecken suchen die Hersteller stattdessen einen Kompromiss zwischen Gelände- und Rennrad. Modelle, die vollständig auf eine Federung verzichten, gehören übrigens nicht in die Kategorie Hardtail, gelten je nach Rahmenform aber dennoch als Mountainbike.

Weitere Details allen Fahrradtypen / Seitenanfang